Über mich

Jenny Oheim

 

Wer Ich bin und meine Vision

 

Mein Name ist Jennifer Oheim (geb. 1988) und ich lebe mit meinem Mann und meinen zwei Kindern (10´2015/04´2018) in Iserlohn.

Was mich und meine Arbeit ausmacht ?

Ich liebe das was ich tue. Schon sehr früh habe ich für mich klar gehabt, dass ich eine Arbeit im sozialen Bereich ausüben möchte.

So war es schon zu Schulzeiten für mich keine Frage, wo ich meine ersten Praktika absolviere.

Nach meinem ersten Praktikum im Kindergarten war klar: Das ist das was ich machen möchte!

So absolvierte ich die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin. Die tägliche Arbeit mit den Kindern und ihren Familien ist so wunderbar und wertvoll!

In meiner weiteren Zeit als Erzieherin habe ich mein Wissen immer weiter durch Weiter- und Fortbildungen vertieft und neues Wissen erlangt.

 

Trotz meiner Freude an der Arbeit mit den Kindern habe ich all die Jahre immer mehr den Wunsch entwickelt, einen besonderen Raum für Familien zu schaffen. Einen Ort, an dem die Familie gemeinsam Zeit verbringen darf. Neben spielerischer Förderung in den verschiedensten Entwicklungsbereichen für die Kinder, an dem die Eltern teilhaben dürfen, sollte es auch die Möglichkeit geben, einen Austausch für die Eltern zu schaffen.

In den Jahren, die ich selber als Mama zu Hause war, ist dieser Gedanke immer größer geworden.

Wenn nicht jetzt, wann dann?

 

Also ging es los, diese Gedanken umzusetzen.

Nach vielen Gesprächen und Vorbereitungen durfte es dann endlich soweit sein. Die passenden Räume waren gefunden und dann ging es auch schon los.

Nun kann ich Euch seit dem 01. Oktober 2020 in den Räumen der "FamilienOase Hand in Hand" Herzlich Willkommen heißen.

In meinen Räumen empfange ich Euch aktuell mit verschiedenen Baby- und Kleinkindkursen.

 

Meine bindungsorientierte Arbeit orientiert sich an den beiden Pädagoginnen Emmi Pikler und Maria Montessori. Ganz nach den Leitsätzen "Hilf mir, es selbst zu tun" (Maria Montessori) und "Lass mir Zeit und gib mir Raum"( Emmi Pikler) möchte ich Familien genau hierfür diesen Raum bieten. Sich selbstwirksam erleben, miteinander wachsen und gemeinsam in intensive (Ver-)Bindung treten.

Ich lege dabei sehr viel Wert auf Entschleunigung und Achtsamkeit. Der Alltag ist so schnelllebig. Viele Verpflichtungen und ToDo´s bestimmen den Alltag, sodass man schnell den Blick auf die kleinen und wertvollen Momente schnell aus den Augen verliert.

In meinen Kursen erfahrt Ihr genau davon eine Auszeit. Gemeinsam eine Auszeit nehmen und bewusst Euch erleben und den Moment genießen.

 

Dabei freue ich mich, durch externe Kursleiter mein Angebot für Euch erweitern zu dürfen. Mehr erfahrt Ihr hierzu auf den Seiten der einzelnen Kurse. In den nächsten Monaten wird mein Angebot für Euch auch weiter wachsen und dann werdet Ihr eine Begleitung von der Schwangerschaft an erfahren. Von Kursen über Workshops und Beratungen und ganz vielen Überraschungen.

 

Ich freue mich auf Euch

Eure Jenny von Hand in Hand

Gemeinsam (Ver-)Bindung schaffen           

Familie ist wie ein Baum. DIe Zweige mögen in unterschiedliche Richtungen wachsen,

doch die Wurzeln halten alles zusammen